Ist Squid Game ein echtes Spiel in Korea?

  Ist Squid Game ein echtes Spiel in Korea?

Squid Game, die Blockbuster-Show von Netflix, ist voll von tödlichen Variationen von Kinderspielen, aber ist das namensgebende Tintenfischspiel echt? Die einzigartige Survival-Serie von Hwang Dong-hyuk verleiht dem Genre, das erfolgreiche Variationen in Battle Royale, The Hunger Games und The Maze Runner erlebt hat, eine neue Wendung. Die Hauptprämisse von Squid Game ist, dass 456 Koreaner seit ihrer Jugend an Spielen teilnehmen, aber jedes enthält eine fatale Komponente.

Während des Squid-Spiels konkurrieren die Teilnehmer darum, die verdrehten Variationen dieser Spiele im Kampf zu überleben, um 45,6 Milliarden Won zu gewinnen. Ihre erste Einführung in die Spiele ist das Spielen von Red Light, Green Light. Jedoch wird jeder, der sich bewegt, nachdem das Roboterkind rotes Licht schreit, in dieser Version des Spiels erschossen und getötet.

Andere Spiele sind Tauziehen und das Herstellen einer bestimmten Form aus einem Zuckerwabensnack. Da die Serie jedoch Squid Game heißt, heißt das letzte Spiel Squid Game. Es ist ein ausgeklügeltes Spiel, das die Show von Anfang an aufbaut, und seine Einbeziehung wird die Zuschauer sicher fragen lassen, ob es sich um ein echtes Kinderspiel handelt.



Während die Darstellung von Squid Game einzigartig ist, ist das Spiel selbst authentisch. Die echte koreanische Version des Tintenfischspiels war in den 1970er und 1980er Jahren ein weit verbreitetes Kinderspiel. Das Tintenfischspiel ist eine Tag-Variante, bei der die Spieler in zwei Teams aufgeteilt werden: Angriff und Verteidigung. Der Zweck des Spiels besteht darin, dass die Angreifer mit dem Fuß auf die kleine Region tippen, die als Kopf des Tintenfischs bekannt ist.

  Tintenfisch-Spiel

Die Verteidigung hingegen ist gezwungen, innerhalb der tintenfischförmigen Grenzen der in den Dreck gesteckten Linien zu bleiben und die Angreifer zu markieren. Die Angreifer im Tintenfischspiel dürfen nur auf einem Fuß springen, es sei denn, sie schaffen es, die Taille des Tintenfischs zu durchtrennen. Das Tintenfischspiel geht dann zum ultimativen Kampf über, in dem die verbleibenden angreifenden Spieler vom Eingang des Tintenfischs zu seinem Kopf eilen müssen, ohne berührt zu werden. Sie werden getötet, wenn sie von einem Verteidiger aus den Grenzen gedrängt werden.

Die Beschreibung der echten Tintenfisch-Spielregeln in Squid Game ist sehr genau, aber die Netflix-Show fügt einige eigene Wendungen hinzu. Abgesehen von einer Erinnerung an Seong Gi-Hun (Lee Jung-Jae), der als Jugendlicher ein Tintenfischspiel spielte, behält Squid Game seine Version davon für den Abschluss.

Ein Unterschied zwischen dem realen Tintenfischspiel und dem im Anime dargestellten besteht darin, dass die Teamdynamik fehlt. Wenn sich das Ende von Squid Game nähert, wird das Tintenfischspiel zu einem Eins-gegen-Eins-Match. Der Hauptunterschied zwischen der Real-Game- und der Netflix-Version besteht natürlich darin, dass die Version von Squid Game einen echten Todesschluss aufweist.

Obwohl das Tintenfischspiel ein echtes Spiel in Korea ist und hier eine Version davon gezeigt wird, haben die Zuschauer sicher einige Zweifel an den Regeln. Das Spiel ist normalerweise in zwei Teile unterteilt, einen, in dem die Angreifer versuchen, durch die Taille des Tintenfischs zu springen, und einen anderen, in dem sie versuchen, den Kopf zu erreichen, aber wie das Spiel von einem Bereich zum nächsten verläuft, ist unbekannt. Obwohl Squid Game ein echtes koreanisches Spiel ist, sind genaue Einzelheiten zu den Regeln und zur Spielweise außerhalb dessen, was Squid Game bietet, schwer zu finden.

Basiert Squid Game auf einem Buch?

Squid Game würde zweifellos einen ausgezeichneten Roman oder Graphic Novel abgeben. Sie können derzeit jedoch nicht zu Ihrem örtlichen Buchladen gehen und ein Buch mit Squid Game zum Lesen abholen.

Laut der koreanischen Popkultur-Website Soompi enthüllte Squid Game-Direktor Hwang Dong Hyuk, dass er die Idee für die Show bereits 2008 aus einem Comic über Leute hatte, die ein extremes Spiel spielten. Aber er nannte den Comic nicht.

Und es könnte mehr als ein Comic sein, denn der Regisseur sagte dem Korea Herald, dass er viele Comics lese und von Überlebensspielen fasziniert sei. Wenn Hwang also nicht herauskommt und etwas von seinem Lesestoff nennt, müssen wir uns mit Vermutungen begnügen. Da Squid Game so erfolgreich war, scheint es nun in ein Buch umgewandelt zu werden. Behalten Sie die Bücherregale im Auge.

  Tintenfisch-Spiel 2

Einige behaupten, dass Squid Game einem japanischen Film von 2014, As The Gods Will, unter der Regie von Takashi Miike, bemerkenswert ähnlich ist. Dieser Film selbst basiert auf japanischen Comics. Es geht in ähnlicher Weise um einen Todeswettbewerb, bei dem Kinderspiele zum Einsatz kommen, und scheint einige sehr ähnliche Momente aufzuweisen, darunter eine Puppe, die sich dreht und versucht, Spieler beim Bewegen zu erwischen.

Der Regisseur von Squid Game erklärte während einer Pressekonferenz, dass nur das erste Spiel im Film seiner Show ähnelt und dass er sein Konzept jahrelang vor der Veröffentlichung von As The Gods Will im Jahr 2014 entwickelt hatte.